Was wäre die Weihnachtszeit ohne Weihnachtsbäume? Eben. Seit rund zwei Wochen schmücken Weihnachtsbäume, die von Kitas und Schulklassen gestaltet wurden, die untere Kaiserstraße und sorgen dort für eine schöne Vorweihnachtszeit. Nun wurden die drei am schönsten dekorierten Bäume von einer Jury aus Vertretern der Werbegemeinschaft, des Citymanagements und der Stadt Wetter (Ruhr) ausgezeichnet. Prämiert  wurden Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c der Schule am See, der 4. Klasse der Bergschule und die Kids der Kita Fröbelhaus. "In diesem Jahr haben sich die Kinder viele Gedanken über Nachhaltigkeit gemacht und bewusst wenig Plastik verwendet, sondern stattdessen eher Materialien wie Zapfen oder Holz." Die Gewinner konnten sich ihre Geschenke in Höhe von 50 Euro selbst aussuchen. So gab es dann für die erfolgreichenWeihnachtsbastlerGutscheine für Smith Toys (Bergschule und Fröbelhaus), und Kaufland (Schule am See / die Kinder kochen gemeinsam und spenden die Hälfte der Lebensmittel an die Tafel oder ähnliche Einrichtungen). Bürgermeister Frank Hasenberg bedankte sich bei den kreativen Bastlern: „Das habt ihr alle ganz klasse gemacht. Die Weihnachtsbäume habt ihr richtig schön gestaltet und uns so eine große Freude in der Vorweihnachtszeit gemacht.“