Asien, Südamerika, Europa, Nordamerika, Afrika und auch Australien: da geht es hin beim diesjährigen Bauspielplatz, der in den ersten drei Wochen der Sommerferien (16. Juli bis 2. August) unter dem Motto „Eine WeltDeine Welt. Entdecke die Kontinente“ auf dem BBW-Gelände an der Grünewaldstraße in Volmarstein stattfindet. Die Details rund um diese Weltreise erarbeitete das Bauspielplatzteam jetzt auf einem Vorbereitungswochenende.

Ab dem 16. Juli macht sich in Volmarstein eine große Reisegruppe mit dem Flugzeug auf den Weg und scheut dabei auch exotische Zwischenstopps nicht. Bald wird klar: die einzelnen Reisegruppen haben unterschiedliche Ziele. Asien, Südamerika, Europa, Nordamerika, Afrika und auch Australien sollen erkundet werden. Deshalb reisen die „Asian Dragonsu.a. nach China, Japan und dem Himalaya. Neben dem Bau der Hütten stehen das Anfertigen von chinesischen Hüten, Gebetsketten, japanischen Schriftzeichen und Gebetssteinen auf dem Programm.

„Los ninos de machu picchubereiten über Südamerika ihren Ausstieg vor. Die Hütte soll die Form eines Inkatempels bekommen und durch einen magischen Kreis geschützt werden. Es erwarten die Kids authentische Kostüme, es werden Kakteen, kleine Voodoo-Püppchen und Rasseln gebastelt. Europa wir durch die „Euro Kidzentdeckt, die zwölf Länder des Kontinents bereisen werden. Geplante Aktionen sind: Gruppenhaus in europäischen Länderfarben, landestypisches Essen, Wikingerboote aus Flaschen, Keramikfliesen gestalten, Rentiere aus Stöcken, Fächer gestalten, Eiffelturm aus Zahnstocher nachbauen und noch vieles mehr. In Nordamerika entdeckt die ReisegruppeLanaloa“ mit ihren Häuptlingen und Blumenmädchen Hawaii und stellt Armbänder, Kopfschmuck und Ketten her. Falls jemand während seiner Reise durch Nordamerika dem Goldrausch verfällt, dann hilft CowboyLuke“ beim Goldwaschen. Bei der Auswahl an möglichen Reisezielen darf auch Afrika nicht fehlen. Gemeinsam mit der GruppeUmphakathigehen die Kinder auf eine spannende Safari. Es werden u.a. afrikanische Masken gebastelt und Trommeln gebaut. Nun sitzt noch eine Reisegruppe im Flugzeug und die möchte nach Ozeanien, genauer gesagt Australien. Mit den EntdeckernBanana‘rustauchen die Bauspielplatz-Kids ein in das Land der Kängurus, des Great Barrier Reef und der Aborigines. Gebastelt und gestaltet werden Regenmacher, Rasseln, Bumerangs und Didgeridoos.

Ergänzt werden die Angebote der einzelnen Gruppen durch kreative Gastdozenten in den Bereichen Manga zeichnen, orientalischer Tanz, Rhythmusworkshops und Kistenklettern. Der inklusive Bauspielplatz findet bereits zum sechsten Mal in Kooperation mit der Ev. Stiftung Volmarstein statt, 40 Kinder der ESV nehmen am Bauspielplatz teil. Weitere Jugendliche unterstützen das Organisationsteam.

Alle Infos zur Bauspielplatzanmeldung am 5.Mai, von 11- 13 Uhr im Jugendzentrum, sind im aktuellen Wetter Kidz Heft zu finden sowie online auf der Homepage der Stadt Wetter unter www.stadt-wetter.de/lebenin-wetter/jugend/a> (Bereich Downloads).